männliche C-Jugend

C-Jugend will zeigen was sie kann

Es hat sich einiges getan bei der C-Jugend! Nicht nur, dass wie üblich, der ältere Jahrgang in die B-Jugend gegangen ist und entsprechend von der D-Jugend Spieler hochgekommen sind, auch das Trainerteam hat ein neues Gesicht bekommen, da Jannik Seitz aus beruflichen Gründen nicht mehr als Jugendtrainer zur Verfügung steht.

Beim Alten blieben die Jungs vom Jahrgang 2005 und der engagierte Trainer Kai-Iven Klatt.

Dazu kamen dann die 2006er Spieler und mit Björn Erny ein bekannter und kompetenter Jugendtrainer als Verstärkung. Neben der ersten Männermannschaft hat er in den letzten Jahren auch schon eine C-Jugend der SG zur Badischen Vizemeisterschaft geführt.

Die knapp 20 Jungs bilden zwei Mannschaften, in denen jeder nach Leistungsstand gefördert aber auch gefordert wird. Dazu kommen einige talentierte D-Jugendspieler, die in der höheren Altersklasse ab und zu zum Einsatz kommen sollen.
Die wenigen Wochen nach der Saison und vor den Qualis wurden intensiv genutzt, da die Ziele ambitioniert waren. Schon in dieser Zeit konnte das Trainerteam erkennen, welches Potential in den Jungs steckt.

Mit hohem technischem Niveau, gutem Mannschaftsspiel und individueller Klasse, konnte sich die C1 in drei Turnieren für die höchste Spielklasse im BHV, die Oberliga, qualifizieren.
Speziell das Torhüter Duo bewies, wieso die Trainer in ihnen eins der besten der Liga sehen.

Da sich für das zweite Team leider noch kein Trainer gefunden hat, wurden sie bei der Quali vom D-Jugendtrainer Marcus Seitz gecoacht. Zwar körperlich deutlich unterlegen, war auch hier das Potential deutlich zu sehen. Die C2 wird in der Bezirksliga 3 an den Start gehen.

Nach den Qualis stand dann der Spaß und die gute Laune etwas im Vordergrund. Das obligatorische Übernachtungsturnier in Eggenstein war das Highlight in dieser Phase der Vorbereitung. 
Ab Juli wurde es dann ernster. Altersgerecht wurde an der Fitness und Athletik der Jungs gearbeitet. Da die Friedrichsfelder Lilli-Gräber-Halle wegen Umbau bis weit in die Sommerferien hinein geschlossen war, ging es dann öfter auch auf die Sportplätze der beiden Stammvereine, was aber nicht nimmer nur langweiliges Runden Laufen hieß. Mit viel Abwechslung und immer einem Auge auf die gute Stimmung war das Trainerteam bedacht darauf, keine Langeweile in den Trainingsalltag einziehen zu lassen. In der Vorbereitung auf die Saison sind dann noch einige Aktionen wie ein Sporttag auf dem Sportplatz, Einheiten im Schwimmbad oder andere Teamevents geplant.

Hier wächst eine tolle Truppe zusammen, die konzentriert im Training mitzieht und außerhalb der Halle für jeden Spaß zu haben ist.
Sowohl in der C1 als auch in der C2 gilt es in dieser Saison, sich weiter zu entwickeln, den Spaß am Handball auszuleben und die großartige Kameradschaft zu pflegen.

Björn Erny und Kai-Iven Klatt

männliche C-Jugend
Spieltag: Sonntag, 24. März 2019

SG Edingen-Friedrichsfeld – SG Nußloch  29:43 (15:20)

Das Heimspiel begann mit einer Serie von 6 Treffern durch die Gäste. Als Til in der 5. Minute sein erstes Tor für die Gastgeber gelang, atmete die Halle auf. Die…

männliche C-Jugend
Spieltag: Sonntag, 17. März 2019

JSG Leutershausen-Heddesheim – SG Edingen-Friedrichsfeld 39:28

Das Spiel Tabellen-Achter gegen Tabellen-Zweiten stand unter keinem guten Stern. Hatte die SGEF in der Hinrunde nur 1 Tor zurückgelegen, war mit einem…

männliche C-Jugend
Spieltag: Sonntag, 17. Februar 2019

SG Edingen-Friedrichsfeld – KuSG Leimen 38:29

Mit dem Rückenwind des Sieges aus der Vorwoche konnten die Jungs in ihr Heimspiel am heutigen Sonntag gehen. Man wollte auch nichts anbrennen lassen und so legten die…

männliche C-Jugend
Spieltag: Samstag, 09. Februar 2019

ASG TSG Plankstadt/ TV Eppelheim – SG Edingen-Friedrichsfeld 24:28 (10:16)

Mit nur 8 Spielern fuhr die C-Jugend-Mannschaft der SGEF am Samstag zum Auswärtsspiel nach Plankstadt. Diesmal konnte man sich auch keine Hilfe…

männliche C-Jugend
Spieltag: Donnerstag, 07. Februar 2019

JSG Schwarzbachtal -  SG Edingen-Friedrichsfeld 26:24 (14:13)

Eines gleich vorab: Dieses Auswärtsspiel mit 30 min Fahrzeit wegen der Handball-WM zu verlegen, war nicht unsere beste Idee. Das sollten wir beim nächsten Mal…

Seiten